Wer steckt hinter den RanDahlen?

Ja hallo erst einmal. Hier, diese Dame steckt dahinter. Chaos, RanDahle, Lebensfreude, Spaß und ganz viel Irrsein bestimmen mein Leben. Mein Lebensmotto: "Balance is the key."
Meine Name ist Silvi.

Zu meiner Geschichte:
Ich habe 2014 mir mal überlegt, Gewicht zu verlieren, gesund zu leben und mir ein neues Hobby zu suchen.
Davor habe ich ca. 13 Jahre Volleyball gespielt. War cool, aber es musste etwas neues her. Veränderungen mussten her.
Daher fing ich mit dem Inlineskaten an, ging über ins Joggen und nun gehe ich 5-6 mal die Woche ins Fitnessstudio. Die Kombi aus Kraft- & Cardiotraining sowie das tägliche an "die Grenzen bringen" ist nun mein neues Hobby seit November 2014.
Ich muss aber auch zugeben, dass ich angfangs alles falsch gemacht habe, was man falsch machen kann. Ich sag nur "lowcarb". Lowcarb- Frühstück, LC-Mittagessen, Lowcarb-Abendessen.
Paaah, ich hab´s gehasst! Mein Körper auch - hat er mir gesagt. Oder besser gesagt, er hat mich angeschrien. Ich war fertig, hatte keine Kraft, von meiner Laune will ich gar nicht reden. Dann kam der Moment, als ich beim Gassi gehen mit meinem Moppi den Abgang gemacht habe. Meine Beine waren nicht mehr in der Lage einen Schritt vor den anderen zu tätigen. Es musste was geändert werden, um genau zu sein alles. Ich habe meine Ernährung langsam geändert, auf "hau ruck" war mein Körper nicht gut zu sprechen. Nun lebe ich "intuitiv". Ich tracke nicht mehr - Gott sei Dank. Das hat vielleicht genervt und gestresst.
Ich esse nun wie ich Hunger habe, versuche eine gute Balance zwischen gesunden Kohlenhydraten, Eiweiß und Fetten täglich zu finden. Klappt auch meistens ganz gut, meistens halt. Es gibt auch Tage, da klappt es nicht, aber mein Körper freut sich da auch drüber, vor allem mein Po. Denn wer gut isst, baut Muskeln auf, hat Kraft und Energie UND ist glücklich.

Mein Leben an sich:
Ich arbeite im Onlinebereich einer Tageszeitung, habe einen genauso verrückten aber unendlich tollen Partner und auch einen Mops names "Helmut". Ja, richtig gelesen, mein Hund heißt Helmut. Aber hey, ich sagte ja, ich habe nur Irrsinn im Kopf. Ich glaube er mag seinen Namen, jedenfalls hat er sich noch nicht beschwert.
Ich gehe morgens vor der Arbeit trainieren, habe Spaß am kochen und backen aber genieße auch das Leben in vollen Zügen. Ich reise gern, möchte alles über die Länder, welche ich besuche kennenlernen. Von der Kultur, bis hin zum Essen und den Menschen an sich. Hallo Welt, schön dich kennen zulernen.
Meine Sucht: Eis. Und vor allem "Ben & Jerrys". Jeden Freitag, 1 Pint. Jep, jeden Freitag.




Worum geht es hier in diesem Blog:

Ich möchte euch mein Hobby, das gesunde Kochen und Backen auf meine Art zeigen. Ich möchte euch meine Rezepte mitteilen und euch zeigen, dass gesunde Mahlzeiten keine großen Aufwände benötigen. Das Leben ist zu kurz um 3 h in der Küche zu stehen, Hobby hin oder her. Ich zeige euch Produkte, welche ich nutze & was es für Alternativen in der Küchenkunst so gibt.
Aber weiterhin möchte ich zeigen, dass eine Lebens-und Ernährungsumstellung nichts, aber auch gar nichts mit Verzicht zu tun hat. Soulfood, Qualitytime oder wie es auch genannt wird, das sind auch Teile meines Lebens.

Übrigens bin ich auch auf Instagram aktiv und zeige euch dort mein tägliches Leben, nehme euch mit in das Chaos und zeige auch mein Essen. Um mich vorzustellen: "Raspberry_Whitechocolate" ist dort meine Name.
Hier gelangt ihr einen Einblick.
Wieso ich diesen Namen gewählt habe? Ich liebe Weiße Schoki und auch Himbeeren. Die Kombi zudem ist noch äußerst schmackofatzig. Und ich habe Himbeer-rote Haare und eine weiße Haut wie die Schoki. Ich glaube besser kann man mich nicht beschreiben.

#balanceisthekey


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen